News

Bildungskarenz

Der Arbeitnehmer hat kein einseitiges Recht auf Inanspruchnahme einer Bildungskarenz. Diese muss immer im Einvernehmen vereinbart werden und kann frühestens nach einer Mindestbeschäftigungsdauer im Unternehmen von 6 Monaten erfolgen.

Die Bildungskarenz muss mindestens 2 Monate und darf höchstens 1 Jahr dauern. Wird die Bildungskarenz in Teilen vereinbart, muss ein Teil mindestens zwei Monate und alle Teile zusammen höchstens 1 Jahr dauern.

Die Bildungskarenz kann innerhalb einer Rahmenfrist von 4 Jahren ab Antritt (bzw. ab Antritt des ersten Teiles) nur einmal vereinbart werden.

Handelt es sich bei dem Arbeitsverhältnis um ein befristetes bzw. um Saisonarbeit, muss das Arbeitsverhältnis vor Antritt der Bildungskarenz ununterbrochen mindestens 3 Monate gedauert haben, die Beschäftigung zum selben Arbeitsgeber muss insgesamt bereits mehr als 6 Monate gedauert haben (Berücksichtigung der letzten 4 Jahre) und die Bildungskarenz muss wiederum für mindestens 2 Monate und höchstens 1 Jahr vereinbart werden.

Während der Bildungskarenz besteht kein Anspruch auf Entgelt. Zeiten einer Bildungskarenz sind auf Rechtsansprüche die sich nach der Dauer der Dienstzeit richten, wie insbesondere der Urlaubsanspruch, die Kündigungsfrist und die Entgeltfortzahlung, nicht anzurechnen.

Die Bildungskarenz kann nur im beiderseitigen Einvernehmen vorzeitig beendet werden.

Während der Bildungskarenz besteht für den Arbeitnehmer kein besonderer Kündigungsschutz. Eine Anfechtung wegen Motivwidrigkeit bleibt dem Arbeitnehmer jedoch offen.

Während der Bildungskarenz kann der Dienstnehmer beim zuständigen AMS Weiterbildungsgeld beantragen. Dieses entspricht in der Höhe dem Arbeitslosengeld. Während des Bezuges von Weiterbildungsgeld besteht ein Kranken- und Unfallversicherungsschutz.

Einer geringfügigen Beschäftigung während der Bildungskarenz steht nichts im Wege, auch wenn vom Arbeitnehmer über die Dauer der Bildungskarenz ein Weiterbildungsgeld vom AMS beantragt wurde.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an unsere Personalabrechnung.

Kontakt:
Mag. Andrea Lippe
Tel. +43 316 327941 815
Email: andrea.lippe@gaedke.co.at

<< zurück