News

Datenschutz-Grundverordnung | Es ist 5 Minuten vor 12!

Die Datenschutz-Grundverordnung tritt bekanntermaßen am 25.5.2018 in Kraft. Knapp einen Monat vor Inkrafttreten wurde im Nationalrat eine deutliche Entschärfung der Verfolgung im Fall von Verstößen beschlossen. Somit wird bei erstmaligen Verstößen zunächst nur mit einer Verwarnung durch die Datenschutzbehörde zu rechnen sein. Die Behörde ist angehalten, Strafbestimmungen so auszulegen, dass die Verhältnismäßigkeit in Bezug auf den Verstoß gewahrt bleibt. Das sind zunächst gute Nachrichten. Damit es zu Strafen gar nicht kommt, sind bis zum Inkrafttreten unter anderem folgende Eckpunkte der DSGVO umzusetzen:

  • Um personenbezogene Daten rechtmäßig verarbeiten zu dürfen, muss eine wirksame Zustimmung der betroffenen Person (Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter etc.) vorliegen. Diese unterliegt umfassenden Rechtsregeln, sodass hier die Abstimmung mit einem Berater erfolgen sollte.
  • Weiters ist den Betroffenen eine Datenschutzmitteilung zu übermitteln, die einerseits Informationen betreffend der Details zur Verarbeitung der Daten und andererseits Aufklärung über die den Betroffenen zustehenden Rechte beinhaltet.
  • Kleine wie auch große Unternehmen, aber auch Vereine sind verpflichtet, ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten mit bestimmten Inhalten zu führen, unter anderem wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht nur gelegentlich erfolgt. Eine wesentliche Aufgabe ist daher die Überprüfung und Dokumentation sämtlicher Abläufe im Unternehmen auf Verarbeitung personenbezogener Daten.
  • Weiters sollte jedes Unternehmen eine Sicherheitsrichtlinie erstellen, die alle technischen und organisatorischen Maßnahmen enthält, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten.
  • Werden Arbeiten ausgelagert oder externe Unternehmen beigezogen, sodass diese Kenntnis von personenbezogenen Daten betroffener Personen erlangen, ist mit diesen eine entsprechende Auftragsverarbeiter-Vereinbarung abzuschließen.

 

Wir unterstützem Sie gerne bei Fragen der Datenschutzgrundverordnung. Nehmen Sie mit unseren Experten in Graz und Köflach Kontakt auf.

Für Graz:
Frau Viktoria Froihofer, MSc
Tel: +43 316 327940 56
Email: viktoria.froihofer@gaedke.co.at

Für Köflach:
Frau Mag. Christine Schober
Tel: +43 3144 3469 19
Email: christine.schober@gaedke.co.at

<< zurück