News

Fotobücher werden teurer

Aufgrund der Durchführungsverordnung (EU) 2015/2254 vom 2.12.2015 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur (KN) sind Fotobücher als Fotografien (und nicht als Bücher) einzureihen. Damit unterliegen Lieferungen und Einfuhren von Fotobüchern nicht mehr wie bisher dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 10 %. Ab 1. April 2016 kommt für Fotobücher der Normalsteuersatz von 20 % zur Anwendung. Eine entsprechende Anpassung der Umsatzsteuerrichtlinien wird im Rahmen des UStR-Wartungserlasses 2016 erfolgen.

<< zurück