Registrierkasse & Kleinunternehmer

Die Registrierkassenpflicht trifft auch Kleinunternehmer ab einem Jahresumsatz von EUR 15.000, sofern die Barumsätze den Betrag von EUR 7.500 überschreiten.

Werden die Umsatzgrenzen nicht überschritten, besteht dennoch Belegerteilungspflicht!

Es gelten die allgemeinen Vorschriften zu Einzelaufzeichnungs-, Belegerteilungs- und Registrierkassenpflicht.