Wie wird kontrolliert?

Die Überprüfung der Aufzeichnungspflichten wird aktuell bereits im Rahmen von Compliance-Nachschauen von der Finanz durchgeführt. Dabei wird erhoben, ob Einzelaufzeichnungen geführt werden, ob Belege erteilt werden und die eingesetzte Registrierkasse den gesetzlichen Anforderungen ab 1.1.2016 entspricht, wie etwa das Führen eines Datenerfassungsprotokolls.

Bei Prüfung wird von der Abgabenbehörde ein Beleg mit dem Umsatz verlangt. Weiters hat der Unternehmen auf Verlangen der Abgabebehörde das Datenerfassungsprotokoll für einen vorgegebenen Zeitraum auf einen Datenträger zu exportieren.