News

Qualifizierung vom AMS gefördert

Seit 1.1.2015 fördert das Arbeitsmarktservice Weiterbildungsmaßnahmen für Beschäftigte.

Wer?

Die Förderung erhalten alle Arbeitgeber, ausgenommen sind juristische Personen öffentlichen Rechts, politische Parteien, Bund, Land, Gemeinden und Vereine. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf gering qualifizierten und älteren Arbeitnehmern, um diese stärker in betriebliche Weiterbildungsaktivitäten einzubinden und Arbeitsplatzsicherheit, Berufslaufbahn und Einkommensituation zu verbessern.

Was?

Gefördert werden arbeitsmarktbezogene, überbetrieblich verwertbare Kurse mit einer Dauer von mindestens 24 Stunden (inklusive Pause).

Individualcoachings, ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule, die Teilnahme an Konferenzen sind nicht förderbar.

Höhe?

Die Förderung beträgt 50% der Kurskosten und 50 % der Personalkosten ab der 33. Kursstunde und darf pro Person und Begehren Euro 10.000 nicht übersteigen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

<< zurück