News

Was Sie bei Ihrer Registrierkasse per Ende Juni beachten müssen

Monatsbeleg Juni erstellen und drucken

Zum jeweils Monatsletzten (oder dem letzten Tag eines Monats an dem Umsätze getätigt werden) ist der so genannte Monatsbeleg in der Registrierkasse zu erfassen und auszudrucken. Entweder ist in Ihrer Kasse eine eigene Taste „Nullbeleg“ vorgesehen, oder Sie geben einen Umsatz mit der Bezeichnung „Monatsbeleg Juni“ mit dem Betrag Null ein. Achtung: Diese Belege unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von sieben Jahren!

Sicherung Kassenjournal

Zumindest vierteljährlich ist auch eine Sicherung des DEP (Datenerfassungsprotokoll) oder „Kassenjournal“ auf einem elektronischen, externen Medium unveränderbar vorzunehmen.  Als Medium kommen beispielsweise schreibgeschützte CD/DVDs und Speicher externer Server in Frage. Jeder Sicherung unterliegt wiederum der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist!

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, dann steht Ihnen Frau Mag. Lugger gerner zur Verfügung.

Kontakt:

Mag. Nicole Lugger

0316 327 941 65 | nicole.lugger@gaedke.co.at

<< zurück